FWM-Lokomotiven

Aus GILLBACHBAHN

(Weitergeleitet von Lokomotiven)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Erläuterungen

Die Fahrzeuge und die Exponate des FWM erhalten im Museum eindeutige Betriebs- bzw. Inventarnummern. Freiwerdende Nummern z.B. beim Weggang von Fahrzeugen werden wieder neu besetzt. In seltenen Fällen werden Fahrzeuge umgenummert, um die alte, historische Nummer des Ursprungsbetrieb beibehalten zu können. Ein weiterer Grund für Umnummerierungen war die Vermehrung der Loks in der Sammlung. So wurden beispielsweise die E-Loks in den Anfangsjahren unter den Nummern ab 10 geführt. Mit der Zunahme der Dieselloks wurden die E-Loks immer weiter nach hinten gedrängt: 10ff → 30ff → 50ff → 80ff. Auch nicht gerade förderlich für die Übersichtlichkeit der Inventarliste war die Gründung des RIM, die mit dem Weggang einiger Loks und der "Erzeugung" von Lücken in der Nummerierung verbunden war. Diese wurden dann in den folgenden Jahren mit anderen Loks gefüllt. Weitere Infos dazu unter FWM: Name und Abkürzung.

  • Fahrzeuge die mehrfach umgenummert wurden, sind unter ihrer aktuellen Nummer in diesen Listen aufgeführt. In der Spalte ex.Nr. sind vorherige Nummern aufgeführt. Die "Nummernhistorie" ist dann auf der jeweiligen Lokseite ggf. genauer erwähnt.
  • Verschiedene Fahrzeuge, die im Laufe der Zeit die gleiche Nummer trugen, sind in der Liste mit einem Anhang (römische Ziffern, mit einen Bindestrich an die Betriebsnummer angefügt) unterschieden.
  • Auf der jeweiligen Fahrzeugseite wird der Anhang bei allen Fahrzeugen weggelassen, die aktuell im Bestand des der Museums sind.
  • Fahrzeuge, die aktuell nicht mehr im Bestand des Museums sind, sind mit # in der Spalte vh gekennzeichnet.
  • Fahrzeuge, die umgenummert wurden, aber noch im Bestand des Museums sind, sind mit U in der Spalte vh gekennzeichnet; solche Fahrzeuge erscheinen in der Liste in zwei Zeilen.
  • Unter Verbleib ist der aktuelle Verbleib (soweit bekannt) des Fahrzeugs genannt. Das soll bei der Suche nach dem Fahrzeug helfen.
  • Fahrzeuge mit einem K in der Spalte vh, waren ab 1978 bis 1987 auf dem Gelände in Köln (Vorläufer des RIM) gelagert und nie im Museum in Oekoven. Diese Bestände gingen dann in den Bestand des RIM ein.

1-9 Dampfloks

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 1 Henschel 13435 1915 Brigadelok Brigadelok 8
FWM Lok 2 O&K 11664 1928 50PS 50PS "SUSI" 4
FWM Lok 3 Jung 6041 1936 Jung-Hidalgo HIDALGO
FWM Lok 4 Jung 9294 1941 Jung-Hilax HILAX
FWM Lok 5-I # JUNG 8531 1939 Zl 233 V-Lok! RIM
FWM Lok 5-II # Jung 9929 1942 Jung-Hilax Breuerhilax ++
FWM Lok 5-III Heinemann 1 2004 Fabia-Modell Heinemannlok
FWM Lok 6 Jung 11948 1953 Horba D6
FWM Lok 7-II FEBA xxxx 20xx FEBA 70 FEBALOK

05-10 Motorloks

nach FWM Bezeichnungssystem von 1976

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 5-I # JUNG 8531 1939 Zl 233 RIM
FWM Lok 7-I DEUTZ 13870 1935 OME Ratingen OME

11-69 Motorloks

11-20

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 11 DEUTZ 18146 1936 OMZ 117 Brüggen-OMZ
FWM Lok 12 DEUTZ 13870 1935 OME Ratingen-OME
FWM Lok 13-I # Hohenzollern 2542 1910 Halle Dampfspeicherlok DDM
FWM Lok 13-II # DEUTZ 13869 1935 OME % SEM
FWM Lok 13-III LKM 249169 1956 Ns3 Ns3
FWM Lok 14 DEUTZ 15515 1935 OME % prv
FWM Lok 15-I Hatlapa 7414 1954 Kuli Hatlapa FWM 21
FWM Lok 15-II DIEMA 1379 1935 DS30 DIEMA
FWM Lok 16-I # JUNG RIM
FWM Lok 16-II SCHÖMA 933 1946 KML 5.1 Holzgas
FWM Lok 17 Jung 6857 1936 ZL130 ZL130
FWM Lok 18 JUNG 10271 1941 ZL105 ZL105
FWM Lok 19 Ruhrtaler 2875 1950 DK10 Ruhrthaler
FWM Lok 20 # Gmeinder 4703 1947 20PS % prv

21-30

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 21 Hatlapa 7414 1954 Baby Hatlapa FWM 15(I)
FWM Lok 22 Strüver 60549 1961 Kuli Schienenkuli FWM 3 (I)
FWM Lok 23 JUNG 11534 1953 ZL 114 ZL114
FWM Lok 24 Spoorijzer 60006 1960 OMZ 117 24
FWM Lok 25 DEUTZ 56285 1956 A6M 517 Bieglerlok
FWM Lok 26 JUNG 10839 1947 EL 105 EL 105
FWM Lok 27-I # Jung 8040 1938 EL 105 Marxlok ILM
FWM Lok 27-II Jung 12219 1954 EL 110 EL110
FWM Lok 28 DIEMA 2901 1966 GT 5 Selbstfahrer
FWM Lok 29-I U SCHÖMA 2687 1963 CFL 45 DC Schöma FWM 34-III
FWM Lok 29-II Gmeinder 4229 1946 HF (HK) 130 C HF 130
FWM Lok 30 DEUTZ 47018 1949 A6M 517 G SJ-Grubendiesellok

31-40

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 31-I # O&K Rl1c ILM
FWM Lok 31-II SCHÖMA 2513 1961 CDL 10 Dreesen-Schöma
FWM Lok 32 Spoorijzer 600?? 196? OMZ 117 Rijkevoersel-OMZ
FWM Lok 33 Henschel 1989 1947 DG 13 Henschel
FWM Lok 34 SCHÖMA 2687 1963 CFL 45 DC Schöma 29-I
FWM Lok 35-I # Demag 2234 1939 ML15 Stollenlok Niederlande
FWM Lok 35 DEUTZ 3300 1918 C XIV F C 14
FWM Lok 36-I # DEUTZ OME
FWM Lok 36-II DEUTZ 15416 1936 OME Brandis-Deutz
FWM Lok 37-I # Gmeinder 194x 12PS Fa.Weiss Quickb.
FWM Lok 37-II LKM 262046 1958 Ns 2 f Ns 2
FWM Lok 38-I # Schöma 2430 1960 CDL20 RIM
FWM Lok 38-II Jenbach ? ? Pony Pony
FWM Lok 39-I # DEUTZ 13676 1935 OMZ122 CFI
FWM Lok 39-II DIEMA 3174 1971 DTL 30 /1.2 DTL 30
FWM Lok 40 DEUTZ 17128 1936 OMZ 122 OMZ 122

41-56

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 41-I #
FWM Lok 41-II O&K 21178 1938 Rl 3 Rl 3
FWM Lok 42 ? ? ? Eigenbau Torflok
FWM Lok 42-I # O&K 25153 1951 MV0 Saarland
FWM Lok 43-I # Montania 8568 1939 LD2 Ilmenau
FWM Lok 43 SCHÖMA 737 1943 LO 25 LO 25
FWM Lok 44-I # Gmeinder 4360 1948 15/18PS Tauschlok RIM/Lindlar
FWM Lok 44 Gmeinder 3580? 1941? 30PS Gmeinder
FWM Lok 45 MOËS ? 194? BL MOËS
FWM Lok 46 DEUTZ 55701 1953 OMZ 117 Alexander OMZ
FWM Lok 47 # DEUTZ 57171 1961 KG 125 BS Mutt
FWM Lok 55-I # Deutz/Oberursel 6454 1923 ML128F FFM
FWM Lok 56-I # Deutz 10003 1931 ML322 Niederlande

71-79 Druckluftloks

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 71 Atlas ? 191? L 3-3 Pressluftlok


81-89 Elektroloks

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung 1976 1980 2000 2010 Verbleib
FWM Lok 81 Henschel-SSW 20384-2014 1924 EL RBW-Lok 1061 10 31-I 51-I 81
FWM Lok 82-I # Henschel-SSW 24579-3568 1940 EL RBW-Lok 1075 11-I 32-I 52-I 82 1989: Denkmal Liblar
FWM Lok 82-II BBC 5081 1928 ? Satzveylok
FWM Lok 83 Siemens 5914 1957 GF14 Siemens-Grubenlok 33-I 53-I 83
FWM Lok 84 AEG 7697 1959 HF4s AEG-Grubenlok 34-I 54-I 84
FWM Lok 85 BBA ? 1950 B345 Metallist
FWM Lok 86 # Bartz U299 1965 EL8a Akku 56-I 86 ++ 1996

91-99 Mit Muskelkraft angetriebene Fahrzeuge

FWM-Nr. vh Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung ex.Nr. Verbleib
FWM Lok 91 Scharf ? ? ? Schienenfahrrad

Fahrzeuge mit Hilfsantrieb

Leihloks

und Lokomotiven mit befristeter Einsatzdauer

FWM-Nr. von bis Hersteller Fabriknummer Baujahr Typ Kurzbezeichnung
FWM Lok 100001 FEBA 2 1980 FEBA 10 FEBA 10
FWM Lok 100002 FEBA 5 1990 FEBA 30 FEBA 30

Musterseiten


Navigation


Persönliche Werkzeuge