FWM Lok 38-I

Aus GILLBACHBAHN

Wechseln zu: Navigation, Suche

FWM 38 (I)

Schöma 2430/1960 Typ CDL 20 , Motor F2L712 Nr 2773615/16 3 Tonnen , 20 PS

Die Lokomotive wurde durch Firma Walter Auerbach, Dortmund für die August Fries KG, Tongrube Wirges/Westerwald beschafft. Später kam sie zur Marx Bergbau GmbH, Tonwerke Ruppach-Goldhausen. Der Zugang in Oekoven war am 16.7.1983. Sie verbleib dort bis zum 16.5.85. Es erfolgte die Überstellung nach Köln, Gurlitzweg zum Zweck der Aufarbeitung. 1988 ging sie dann in den Bestand des RIM über.

Persönliche Werkzeuge